18650 Euro für die Region gespendet

Weihnachtsüberraschung für gemeinnützige Institutionen durch die Raiffeisenbank Unteres Inntal

20151222_Gewinnsparausschüttung_RBUI
Weihnachtsüberraschung durch die Raiffeisenbank Unteres Inntal: Aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens überreichte Vorstand Michael Sers (hinten l.) im Gemeinschaftsraum des erst kürzlich eröffneten neuen Hartkirchner Bankgebäudes die Gesamtsumme von 18650 Euro an die Repräsentanten von Vereinen und gemeinnützigen Institutionen aus dem Geschäftsbereich. − Foto: Nöbauer

Hartkirchen/Neuhaus am Inn. Weihnachtsüberraschung: Noch rechtzeitig vor dem Heiligen Abend übergab die Raiffeisenbank Unteres Inntal eG insgesamt 18650 Euro an Vereine und gemeinnützige Institutionen in ihrem Geschäftsbereich. Das Geld stammt aus dem Zweckertrag des Gewinnsparens.

Die Spenden wurden im Rahmen einer kleinen Feierstunde mit musikalischer Umrahmung des Neuhauser Realschüler Dustin Waskow (Pocking/Harmonika) im erst kürzlich eingeweihten Versammlungsraum des Hartkirchner Bankgebäudes übergeben. Vorstand Michael Sers erklärte dabei kurz den Gedanken des Gewinnsparens: „Vom Fünf-Euro-Los bekommt der Sparer nach zwölf Monaten vier Euro zurück, während 25 Cent in den Zweckertrag fließen. Aus diesem Fond unterstützt die Bank wiederum regionale Einrichtungen. Aus dem Restbetrag werden monatliche Gewinne von drei bis 10 000 Euro sowie viele wertvolle Sachpreise verlost.“

Als diesjährige Besonderheit erwähnte Vorstand Sers die Übergabe eines Defibrillators an die Feuerwehr Hartkirchen. Durch dessen Installation in der neuen Hartkirchner Raiffeisenbank-Geschäftsstelle werde gleichzeitig auch der jederzeitige Zugang für dieses möglicherweise lebensrettende Gerät rund um die Uhr gewährleistet. Mit über 50 bedachten Institutionen betonten die beiden Vorstände Ernst Koppelstetter und Michael Sers zugleich nochmals die Verbundenheit der örtlichen Raiffeisenbank mit der Region und deren Einrichtungen. „Wir wissen, wie wichtig ehrenamtliche Arbeit und sozial-kulturelles Engagement sind und freuen uns deshalb ganz besonders, den hohen Betrag von 18 650 Euro überreichen zu dürfen“, betonte Sers.

− nö

SPENDEN-EMPFÄNGER
SC Neuhaus, Altenclub Neuhaus, Feuerwehr Neuhaus, Frauenbund/Mutter-Kind-Gruppe Neuhaus, Helferkreis Flüchtlinge Neuhaus, Kulturförderverein Neuhaus, Kindergarten Neuhaus, Grundschule Neuhaus, Gemeinde Neuhaus (für Senioren-Ruhebänke), Förderverein Realschule Neuhaus, DJK Reding-Mittich, Feuerwehr Mittich, Sängerrunde Mittich, Redinger Schützenverein, Kirchenchor Mittich, TSV-DJK Sulzbach, Feuerwehr Sulzbach, Feuerwehr Eholfing, Feuerwehr Eglsee, Schützenverein Eholfing, Kindergarten Sulzbach, Gartenbauverein Sulzbach, Katholische Pfarrkirchenstiftung (Kinderchor), Musik-Grund- und Mittelschule Ruhstorf, DJK Vornbach, Heinrich-Schütz-Ensemble Vornbach, Feuerwehr Vornbach, Gartenbauverein Vornbach, Sängerrunde Vornbach, Frauenbund Vornbach, Angelusbläser Vornbach, Fischer- und Naturfreunde Untere Rott, Altenclub Vornbach, Katholische Pfarrkirchenstiftung (Krippe), DJK-SV Hartkirchen, Feuerwehr Hartkirchen, Kindergarten Hartkirchen, Grundschule Hartkirchen, Pockinger Tafel, Faschingsfreunde Inzing, SV Würding, Kindergarten Würding, Trachtenverein Gögging (Grenzlandbühne), Musikverein Bad Füssing, Feuerwehr Würding, Feuerwehr Gögging, Dorfgemeinschaft Bad Füssing.


Quelle: Passauer Neue Presse vom 22.12.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.