Atemschutzleistungswettbewerb 2015 in Osterhofen

Am 2.Mai nahmen zum ersten Mal 3 Trupps unserer Atemschutzgeräteträger beim Atemschutzleistungswettbewerb in Osterhofen teil. Dabei legten alle 6 Geräteträger die Stufe 1 in Bronze ab.

DSCN0026 01 (2)

Folgende Aufgaben mussten dabei erfolgreich abgeschlossen werden:

  1. Station: Vorbereitung und richtiges Anlegen des Atemschutzgerätes.                               Eine Zeitvorgabe von 5min ist dabei einzuhalten! Das Gerät muss in richtiger Reihenfolge angelegt werden und der Trupp muss sich anschließend per Funk bei der Atemschutztruppsammelstelle anmelden.
  2. Station: Personenrettung. Hierbei musste eine verletzte/bewusstlose Person vom 1. Obergeschoss mithilfe des Rettungstuches und der Fluchthaube gerettet werden. Nach der Rettung der Person musste diese in die stabile Seitenlage gebracht werden. Abschließend war dem Prüfer zu erklären, wie die durchsuchten Räumen zu kennzeichnen sind.
  3. Station: Brandbekämpfung im Innenangriff. Bei dieser Station musste ein Feuer im 2. Obergeschoss gelöscht und dabei die Türen richtig geöffnet werden.
  4. Station: Gerätekunde. Dabei musste die Flasche des Atemschutzgerätes richtig getauscht  und eine Einsatzkurzprüfung durchgeführt werden. Währenddessen wurden vom Hauptbewerter einige Fragen zur Funktion der Atemschutzgeräte inklusive Atemschutzmaske gestellt.
  5. Station: Theoretische Prüfung mit 20 atemschutzspezifischen Aufgaben zum Ankreuzen.

Die Feuerwehr Neuhaus bedankt sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Osterhofen für die Abnahme des Leistungsbewerbs, bei den teilnehmenden Feuerwehrkameraden für die aufgebrachten Übungsstunden und bei Atemschutzwart Josef Spreitzer für die Unterstützung bei der Ausbildung / Vorbereitung. Wir gratulieren Schifferer Josef, Schifferer Martin, Gottlieb Christoph, Schifferer Klaus, Lehner Florian und Schifferer Hubert zur bestanden Abnahme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.