Keller unter Wasser | Hochwasser

Datum: 1. Juni 2016 
Alarmzeit: 15:31 Uhr 
Alarmierungsart: Piepser, Sirene, Sms 
Dauer: 7 Stunden 
Art: Technische Hilfeleistung  
Einsatzort: Straßfeld und Innlände 
Einsatzleiter: Klaus Schifferer 
Fahrzeuge: LF 16/12 , TSF  
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Am Mittwoch Nachmittag wurde die Feuerwehr Neuhaus mit dem Stichwort „Keller unter Wasser“ ins Straßfeld alarmiert.

Dort war aufgrund des starken Regens Wasser in die Garage und den Keller eingedrungen. Dieses wurde mithilfe des Wassersaugers beseitigt.

Damit war der Tag aber noch nicht vorbei: in den Prognosen für den Pegelstand des Inn wurde davon ausgegangen, dass dieser auch auf der deutschen Seite über die Ufer treten würde. Daher wurde die Innlände von der Feuerwehr gesperrt, sowie in einigen Anwesen und im Kloster Vorsichtsmaßnahmen getroffen.

IMG-20160602-WA0002_neu

Letztlich blieb Neuhaus dann doch gottseidank von den Wassermassen verschont, so dass kein weiteres Eingreifen notwendig war.