Leistungsabzeichen 2015

Am Freitag traten 2 Gruppen zum Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz (Variante II)“ an.

Als Ausgangslage für die Einsatzübung wird bei Variante II der Brand eines Nebengebäudes angenommen, bei dem sichergestellt ist, dass keine Menschen oder Tiere in Gefahr sind. Daher wird auch kein Atemschutz eingesetzt.
Zur Brandbekämpfung wird ein Außenangriff mit drei Strahlrohren vorgenommen. Die Wasserentnahme erfolgt über eine Saugleitung.

Nun gilt es, diesen Aufbau in maximal 240 Sekunden zu durchlaufen. Die Schiedsrichter geben dabei nicht nur auf eine schnelle, sondern vorallem auf eine saubere und korrekte Ausführung acht.

Zuvor mussten jedoch die eingeübten Knoten und Stiche vorgeführt werden. Zusätzlich gibt es ab Stufe 3 noch weitere Zusatzaufgaben:

  • Fahrzeugkunde (Stufe 3)
  • Erste Hilfe (Stufe 4)
  • Erkennen von Gefahrgut- und Hinweiszeichen (Stufe 5)
  • Beantworten von Testfragen (Stufe 6)

Beide Gruppen legten unter den wachsamen Augen von KBI Hans Walch und Ehrenkommandant der Feuerwehr Neukirchen Hermann Kopfinger das Leistungsabzeichen mit Bravour ab.

Folgende Kameradinnen und Kameraden absolvierten das Abzeichen:

  • Stufe 1 (Bronze): Michael Krompaß, Alexander Orth, Christian Speck
  • Stufe 2 (Silber): Christian Einberger, Maximilian Radwan
  • Stufe 3 (Gold): Hubert Schifferer, Benedikt Weidmann
  • Stufe 4 (Gold-Blau) : Andreas Kindermann, Martin Schifferer
  • Stufe 5 (Gold-Grün): Florian Lehner, Josef Schifferer
  • Stufe 6 (Gold-Rot): Klaus Schifferer, Johannes Weidmann, Maria Weidmann

 

Wir gratulieren allen Kameradinnen und Kameraden recht herzlich zum bestandenen Leistungsabzeichen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.