Rettungsgasse

Stau? Rettungsgasse bilden!

Bei einem Unfall zählt jede Minute! Leider kommen Rettungskräfte wegen fehlender oder ungenügend breiter Rettungsgasse immer wieder nicht durch den Stau.

 

Wie wird die Rettungsgasse gebildet?

Eine Rettungsgasse sollte bereits bei stockendem Verkehr gebildet werden. Bei einem Stau stehen die Fahrzeuge normalerweise bereits zu dicht aneinander, um noch rechzeitig Platz zu schaffen.

Bei zweispurigen Straßen:

  • alle Autos auf der linken Bahn fahren soweit wie möglich nach Links und
  • alle Autos auf der rechten Bahn fahren soweit wie möglich nach Rechts.

Somit entsteht in der Mitte genügend Platz für die Einsatzfahrzeuge.cropped-Rettungsgasse-banner-_-strich-weg

Bei drei- oder mehrspurigen Straßen:

  • alle Autos auf der linken Bahn fahren soweit wie möglich nach Links und
  • alle anderen fahren soweit wie möglich nach Rechts.

Die Rettungsgasse ensteht somit zwischen der linken und der mittleren Spur.15230_341848375974260_3851401883315098270_n

Noch einige grundsätzliche Hinweise:

  • Richten Sie Ihr Fahrzeug parallel zur Fahrtrichtung aus
  • Halten Sie bei Auf- und Abfahrten größere Lücken frei, um ankommenden Einsatzfahrzeugen das Auffahren in die Rettungsgasse zu erleichtern
  • Halten Sie die Rettungsgasse auch nachdem das erste Fahrzeug vorbeigefahren ist frei! Es können auch erst später andere Fahrzeuge folgen!

Die Rettungsgasse darf ausschließlich von Einsatz- und Hilfsfahrzeugen befahren werden! Dazu zählen: Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt und Abschleppdienst. Allen anderen Kraftfahrzeugen ist die Durchfahrt untersagt und wird bei Nichtbeachten mit einem Bußgeld geahndet!

Weitere Infos:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.