Adventskalender Tür 15 – GWL

Auch unsere Fahrzeuge haben natürlich Türen, die heutige ist sogar besonders groß: Die Ladebordwand von unserem GWL. Das GW-L1 (Abkürzung für Gerätewagen-Logistik 1) wurde Ende September 2016 als Ersatz für das TSF, welches über 49 Jahre im Einsatz war, in Dienst gestellt. Es bringt als Nachschubfahrzeug Güter und Personen zur Einsatzstelle, daneben ist es das reguläre Zugfahrzeug für das gestern gezeigte Boot.

Die Ausrüstung ist auf mehreren Modulen verladen, die FF Neuhaus verfügt derzeit über folgende:

  • Wasserschaden 1 – Nass-Trocken-Sauger
  • Wasserschaden 2 – Schmutzwasserpumpe
  • Ölschaden
  • Tragkraftspritze TS 8/8
  • Löschangriff
  • Rollcontainer Gitterbox

Standardmäßig sind die letzten vier Module verladen. Durch diese Variabilität können verschiedene Szenarien abgedeckt werden, bspw. wurde es beim Hochwasser im Sommer auch für den Transport von Sandsäcken eingesetzt. Oftmals benötigte Ausrüstung wie etwa zur Verkehrsabsicherung ist fest im Stirnwandregal im Laderaum verstaut.

Weitere Infos und Fotos findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.