TSF a.D.

DSCN3788

Das TSF (TragkraftSpritzenFahrzeug) war das zweite Fahrzeug der Feuerwehr Neuhaus. Liebevoll „Muckerl“ genannt war es mit seinen 48 Jahren (Baujahr 1968) eines der wohl ältesten noch aktiven Feuerwehrfahrzeuge im Landkreis Passau.

Ursprünglich als LF8 ausgeführt, wurde es im Jahr 1993 (Beschaffung des LF 16/12) zum TSF abgerüstet und wurde daraufhin als Trägerfahrzeug für die Tragkraftspritze TS8 und der Vorbaupumpe mit dem zugehörigen Equipment zur Wasserförderung eingesetzt.

Zudem diente es als Mannschaftstransporter und als Zugfahrzeug für das Feuerwehrboot.

Im Jahr 2016 war es endgültig an der Verschleißgrenze angekommen und wurde daher im September durch das neue GW-L1 ersetzt.

 

Hier nocheinmal alle Daten im Überblick:

Funkrufname Florian Neuhaus 44/1
Hersteller Daimler-Benz-AG
Baujahr 1967
Außerdienststellung 2016
Aufbau Ziegler
Hubraum 2172 ccm
Leistung 85 PS
Leergewicht 2820 kg
zulässiges Gesamtgewicht 4800 kg
Besatzung Gruppe 1/8
Vorbaupumpe 800 l / 8 bar

 

Tragkraftspritze 8/8:

  • Hersteller: Metz
  • Baujahr: 1986
  • Nennförderstrom: 800 l/min bei 8 bar
  • Motor:
    • VW Industriemotor 122
    • Leistung: 25kW bei 3600 U/min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.